Tierrettung

Nur eine halbe Stunde nach dem ersten Alarm erreichte uns ein zweiter Notruf. Spaziergänger sorgten sich um mehrere Schwäne welche auf dem am Wochenende abgefischten Horkauer Teich saßen. Der Einsatzleiter von Bischofswerda entschied das die Ortsfeuerwehr Geißmannsdorf zu diesem zweiten Einsatz ausrücken sollte. Diese erreichte kurz darauf die Einsatzstelle und zwei Kameraden mit Wathosen versuchten sich den Schwänen zu nähern. da sich diese alle bewegten konnte der Einsatz abgebrochen werden.

(Foto: RocciPix)

By | 2018-10-15T20:47:14+00:00 8. Oktober 2018|Categories: 2018, Alle, Einsatz, OF Geißmannsdorf, Technische Hilfeleistung|0 Comments