Wasserschaden

Der Leitstelle wurde mitgeteielt das es in einem Haus nahe des Bahnhofs offenbar zu einem Wasserrohrbruch gekommen war und ca 1/2 m Wasser im Keller stand darauf hin rückten wir mit dem Einsatzleitwagen sowie beiden Löschgruppenfahrzeugen aus. Vor Ort bestätigte sich die Lage und drei Kameraden ausgerüstet mit Wathosen begaben sich in den Keller um das Wasser abzustellen und ein Fenster zur Straße hin zu öffnen. Mit zwei Tauchpumpen welche zusammen eine Förderleistung von 1800 l/min besitzen wurde der Keller in ca 1h wieder trocken gelegt. nach insgesamt etwa 2h war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

By | 2018-03-16T19:30:12+00:00 11. März 2018|Categories: 2018, Alle, Einsatz, OF Bischofswerda, Technische Hilfeleistung|0 Comments